22. August 2017

Das Hörgerät

Hörgeräte von heute sind kleine, technische Hochleistungscomputer, die uns helfen wieder Freude an Kommunikation – und somit Freude am Leben zu haben!

Ein angenehmes, natürliches Hörerlebnis, dezentes Aussehen und perfekter Tragekomfort machen das Hörgerät von heute zu einem Begleiter in jeder Lebenslage.

Brauche ich ein Hörgerät?

Um das zu ermitteln, nehmen wir uns ausreichend Zeit für Sie.

Wir testen Ihr Hörvermögen mit den modernsten Messgeräten und dem notwendigen Fachwissen. Wir besprechen mit Ihnen das Ergebnis und beraten Sie ausführlich über die Möglichkeiten einer Versorgung. Alles ganz unverbindlich!

Welches Hörgerät passt zu mir?

Dafür müssen wir einige wichtige und vor allem individuelle Faktoren berücksichtigen.

Wie schaut die Anatomie Ihres Ohres aus?

Mit unserem Video-Otoskop können wir am Bildschirm gemeinsam einen ausführlichen Blick auf Ihr Ohr werfen. Dadurch erhalten wir Aufschluss darüber, wie viel Platz in Ihrem Ohr ist und welche Bauform anatomisch möglich ist.

Wie sind Ihre Lebensumstände?

Sind sie berufstätig, gerne im Verein, am liebsten alleine beim Radio oder leben Sie in einer Großfamilie – das alles sind Fragen, die unbedingt vorab geklärt werden müssen.

Wie ausgeprägt ist Ihr Hörverlust?

Brauchen wir ein leistungsstarkes Hörgerät um Ihnen wieder ein angenehmes Hören zu ermöglichen oder braucht Ihr Ohr einfach nur einen kleinen Stups zum besseren Verstehen?

Noch einige Gedanken zum Hörgerät:

  • Schlechtes Hören führt sehr oft zum Rückzug aus der Gesellschaft, zur Vereinsamung und zum Gefühl des „nicht mehr dazu gehörens“. Das muss nicht sein.
  • Je früher ein Hörverlust mit einem Hörgerät versorgt wird, desto einfacher und reibungsloser ist die Gewöhnung. Das Gehirn kann sich an alle Geräusche noch erinnern und somit sind sie schnell wieder normal.
  • Ein Hörgerät kann auch als Trainingsgerät gesehen werden. Wird das Hörzentrum im Gehirn über lange Zeit nicht gefordert, wird die Leistungsfähigkeit immer mehr nachlassen. Das Mehr-Hören regt die Gehirntätigkeit wieder an und man erkennt bald eine deutliche Verbesserung der Aufmerksamkeit.
  • Ein Hörgerät ist keine Schande – eine Brille trägt jeder mit absoluter Selbstverständlichkeit – warum dann nicht auch das Hörgerät? Beides sind Hilfsmittel um ein Sinnesorgan zu unterstützen und das Hörgerät von heute kann so gut wie unsichtbar angepasst werden.
  • Personen, die oftmals als dement oder „geistig träge“ eingeschätzt werden, hören einfach schlecht. Worauf sollen sie reagieren, wenn sie z. B. eine Frage nicht verstehen oder einem Gespräch nicht folgen können, weil sie es einfach nicht richtig hören?
  • Ein Hörtest ist bei uns immer kostenlos. Den Status Quo seiner Ohren zu kennen, schadet auf keinen Fall. Also keine Scheu!

ANPASSUNG

Wie wird ein Hörgerät zu MEINEM HÖRGERÄT?

Nur durch die Berücksichtigung aller ermittelten Fakten, können wir nun das ausgewählte Hörsystem individuell für Sie anpassen.

Ihr Höreindruck wird gemeinsam besprochen und nimmt Einfluss auf die erste Anpassung. Wir üben gemeinsam die Handhabung und erklären Ihnen ausführlich die Pflege und Wartung Ihrer Geräte.

Erst wenn Sie selbst sicher sind, gehen Sie mir Ihren neuen Hörgeräten nach Hause.

Akklimatisation und Gewöhnung an den neuen Höreindruck beobachten wir während der individuellen Probezeit gemeinsam und auftretende Fragen werden ausführlich geklärt. Erst wenn Sie und wir mit dem Ergebnis zufrieden sind, dann wird die Anpassung abgeschlossen.

KOSTEN

Was kostet mich ein Hörgerät?

Immer wieder hören Sie in der Werbung vom so genannten Hörgerät zum Null-Tarif oder Kassengerät. Was bedeutet das? Dieses Hörgerät kostet genau jenen Betrag, den Sie mit einer Verordnung vom HNO-Facharzt von der Krankenkasse tariflich für eine Hörgeräteversorgung bekommen – und somit ist das Hörsystem für sie kostenlos.

Die Ausführung dieser Geräte ist von der Krankenkasse vertraglich festgelegt und beschränkt sich auf wenige bestimmte Funktionen.

Als Vertragspartner aller österreichischer Krankenkassen können wir die tariflich festgelegte Krankenkassen-Leistung natürlich berücksichtigen und übernehmen gerne die entsprechende Abwicklung.

Dazu benötigen Sie eine Verordnung von einem HNO-Facharzt. Diese muss Ihnen der Arzt persönlich aushändigen um die freie Wahl des Hörgeräteakustikers zu gewährleisten.

 

Die modernen Hörsysteme können durch ihre Vielzahl an technischen Innovationen heute aber viel mehr als nur verstärken. Diese zusätzlichen Features ermöglichen

  • einfache Kommunikation in der Gesellschaft
  • exaktes Wahrnehmen, woher ein Geräusch oder eine Stimme kommt
  • angenehmes und natürliche Klangbild – auch bei der eigenen Stimme
  • Übertragung von Fernseher oder Handy direkt ins Hörgerät
  • ermüdungsfreies, müheloses Hören im Alltag
  • selbstverständliches Tragen der Geräte beim Sport
  • Verwendung mit Akkus – es werden keine Batterien mehr benötigt
  • dezentes und kosmetisch ansprechendes Aussehen
  • Steuerung über Smartphones

Diese neuen Innovationen sind mit mehr Kosten verbunden.

Aber auch beim Preis stehen für uns Ihre Wünsche und Möglichkeiten im Vordergrund.

Egal, für welche Preislage sie sich entscheiden, wir garantieren Ihnen auf jeden Fall die bestmögliche Betreuung und ein kompetentes, freundliches Service!